Über mich


Seit ich denken kann, interessieren mich meine Mitmenschen und wie sie „ticken“. Beeindruckende erste Erfahrungen konnte ich im Lebensmittelgeschäft meiner Großmutter machen, der ich schon als Kleinkind manchmal bei der Arbeit zuschauen durfte. Mein Aussichtsturm war ein erhöhter Stuhl, von dem aus ich meine Beobachtungen anstellte. Neben dem Wurst schneiden und Obst in Säcke verpacken erkannte ich schnell, dass das Wichtigste im Geschäft meiner Oma die Gespräche mit ihren Kunden waren. So blieben die Damen und Herren manchmal, wie es mir schien, stundenlang im Geschäft auf einen „Plausch“ und verließen eigentlich immer zufrieden wieder den Laden.
 

Jahre später begann ich mein Psychologie Studium und arbeite seitdem mit Menschen. Zuerst in der Freizeitbetreuung mit Kindern und Jugendlichen, dann mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen, schließlich als Klinische Psychologin im Krankenhaus. 
Um in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen den Bereich Schule näher kennenzulernen machte ich zusätzlich eine pädagogische Ausbildung. Ich habe inzwischen jahrelange Erfahrungen als Lehrerin an Wiener Volksschulen, wo ich in der präventiven Förderung von Kindern mit Lernproblemen und in der individuellen Betreuung von Kindern mit Lernstörungen unterschiedlichster Art tätig bin. 
 

Ich lebe außerdem in einer langjährigen und glücklichen Partnerschaft, bin begeisterte Sängerin in einem Chor und liebe die Natur! 



Meine Ausbildungen:
Diplomstudium der Psychologie
Postgraduelle Ausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin
Psychotherapeutisches Propädeutikum
Bachelorstudium Lehramt für Sonderschule
Selbsterfahrung in Gruppenpsychoanalyse
Progressive Muskelentspannung nach Jacobson
Humortherapie in der psychologischen Behandlung

Beruflicher Background:
Freizeitpädagogik: Kinderfreunde, Kids World
Gesundheitsberatung: GKK Salzburg
Arbeit mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen: Lebenshilfe Salzburg und NÖ
Klinische und Gesundheitspsychologin: AKH Wien
Förderung von Kindern mit Schulleistungsproblemen im Einzel- und Kleinstgruppensetting an Wiener Volksschulen
 
Ich bin Mitglied beim Bundesverband österreichischer Psychologen (BÖP).